Süße Martinsgänse aus Quarkteig

Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 37 Min.
Gericht Gebäck, Kuchen
Portionen 1 Portion
Kalorien 571 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Magerquark (0% Fett)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pack Aroma (Zitro- oder Orangenback)
  • 3 Tüten Vanillinzucker
  • 3 Stück Eier (Größe M)
  • 180 ml Öl
  • 135 ml Milch
  • 600 g Mehl
  • 1 1/2 Tüten Backpulver
  • 100 g flüssige Butter zum Bestreichen
  • 100 g feinen Zucker zum Wälzen oder selbstgemachten Vanillezucker* verwenden

Anleitungen
 

  • Den Quark in ein Leinentuch geben und gut auspressen. Wenn Sie Zeit haben, können Sie das Tuch auch in ein Sieb legen, den Quark hineingeben und über Nacht abtropfen lassen.
  • Das Gewicht des Quarks sollte sich durch das Abtropfen auf etwa 300g reduziert haben.
  • Dann den Quark zusammen mit den Eiern, dem Zucker, Vanillinzucker, Öl, Milch un dem Aroma zu einer glatten Creme verrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach unter die Quarkcreme rühren, bis ein hefeteigähnlicher Teig entstanden ist.
  • Denn Teig 30 Minuten ruhen lassen und dann nochmal kurz mit der Hand durchkneten.
  • Den Backofen auf 200° Celsius (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 1cm dick ausrollen und Martinigänse ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit etwas flüssiger Butter bestreichen. So bleiben die Gänse auch beim Backen schön weich.
  • Etwa 10-15 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis eine leichte Bräunung zu sehen ist. Kurz auskühlen lassen und dann nochmals mit flüssiger Butter bestreichen und sofort in feinem Zucker oder selbstgemachtem Vanillezucker* wälzen.

Notizen

*selbstgemachter Vanillezucker: feinsten Backzucker in ein großes Schraubglas zusammen mit ausgekratzten Vanilleschoten (die ja oft beim Backen übrig bleiben) aufbewahren. Der Zucker kann dabei immer wieder aufgefüllt werden, denn die Vanilleschoten geben ihr Aroma sehr lange immer wieder an den Zucker ab.
Wer mag, kann den Martinsgänsen auch noch mit Zuckerschrift oder flüssiger Schokolade Gesichter aufmalen.
Keyword Gebäck, Martinstag

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Rezept Bewertungen




Beitragskommentare