Holunderblütensirup

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Cocktail, Getränke
Portionen 2 Liter

Zutaten
  

  • 20-25 Stück frische Holunderblütendolden
  • 4 Stück Zitronen
  • 1 Liter Wasser
  • 1 kg Zucker

Anleitungen
 

  • Die Blumendolden über einem weißen Geschirrtuch gut ausschütteln, um Schmutz und kleine Insekten zu entfernen.
  • Entfernen Sie die kleinen Blütenröschen mit einer Schere von den Stielen und geben Sie sie in eine große Schüssel (nicht aus Gusseisen, Kupfer oder Aluminium). Kompostieren oder entsorgen Sie die Stängel. Die einzigen essbaren Teile des Holunders sind die Blumen und Beeren - alle anderen Teile sind giftig. Ein paar verirrte Stängelstücke werden Ihnen nicht schaden, aber versuchen Sie diese so weit wie möglich zu entfernen.
  • Geben Sie die Schale und den Saft der vier Zitronen dazu.
  • Kochen Sie in einem Topf den Zucker mit dem Wasser auf, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat und ein Zuckersirup entstanden ist.
  • Dann gießen Sie den noch heißen Zuckersirup über die Holunderblüten und die Zitronen und rühren Sie gut um.
  • Lassen Sie die Mischung abgedeckt 3-5 Tage bei Raumtemperatur durchziehen. In dieser Zeit geben die Holunderblüten ihr feines Aroma an den Sirup ab.
  • Danach die Masse durch ein Passiertuch oder ein feines Sieb abseihen und in sterilisierte Gläser füllen.
  • Für eine Verlängerung der Haltbarkeit können Sie den fertigen Sirup nochmals aufkochen, in Einweckflaschen füllen und im Einkochautomaten oder Wasserbad für ca. 10 Minuten einkochen.

Notizen

Serviervorschläge
  • Ein oder zwei Esslöffel Holunderblütensirup in Mineralwasser oder Tonic Water ergeben ein erfrischendes Getränk.
  • Fügen Sie Holunderblütensirup zu Weißwein, Prosecco oder Wodka für einen aromatischen Aperitiv.
  • Holunderblütensirup über frisches Obst (besonders gut zu Erdbeeren), Joghurt oder Eiscreme träufeln.
  • Fügen Sie einen kleinen Löffel Holunderblütensirup zu der Sahne hinzu, bevor Sie sie für ein zart aromatisiertes Dessert-Topping schlagen.
Keyword Holunder, Holunderblüten, Sirup

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Rezept Bewertungen




Beitragskommentare