Bärlauchbutter

Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Butter, Vorspeise
Portionen 250 g

Zutaten
  

  • 250 g weiche Butter
  • 50 g frische Bärlauchblätter
  • Meersalzflocken

Anleitungen
 

  • Den Bärlauch sehr fein hacken.
  • Die Butter in einer Schüssel mit etwas Meersalz zerdrücken - mit 1/2 TL Salz beginnen, dann erst abschmecken, bevor Sie mehr Salz hinzufügen. Den Bärlauch unterrühren.
  • Die Butter zu einer Rolle formen und stramm in Frischhaltefolie einwickeln. Alternativ die weiche Butter in Eiswürfelformen oder kleine Kuchenformen aus Silikon drücken und im Kühlschrank fest werden lassen.

Notizen

Sie können die Bärlauchbutter auch in einen Einweg-Spritzbeutel füllen, keine Tupfen auf ein Backpapier spritzen und die Rosetten einfrieren. Oder Sie schneiden Scheiben von der Rolle und frieren diese einzeln ein.
So können Sie sich die Butter jederzeit nach Bedarf aus dem Gefrierfach nehmen.
Die Butter ist im Gefrierschrank etwa 6-8 Wochen haltbar.
Keyword Aufstrich, Bärlauch

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Rezept Bewertungen




Beitragskommentare